Herzlich Willkommen beim TV Eschen-Mauren

Schön, dass du uns besuchst!

Dringend Gesucht

Wir suchen dringen eine oder einen Leiter:in für unsere Leichtathletikgruppe. 
Hast Du Interesse? Dann melde Dich gerne bei uns unter office@tvem.li

Sponsorenlauf vom 6.11.2022

Impressionen von unserem gestrigen Sponsorenlauf 
Vielen Dank, liebe Landespolizei für die tollen Leuchtbänder. Für einen sicheren Lauf - auch am Abend.

WEttkampfbericht

Am 23./24. September fanden die Bündnermeisterschaften in Chur statt. Vom TV Eschen-Mauren waren Elina Lussi, Laura Chiaberto und Paola Grübel am Start.

Paola hatte ihren Einsatz bereits am Freitagabend, weil sie im Speer 660g startete. Beim Einwerfen gelang ihr ein super Wurf nahe an die 30m Marke. Leider konnte sie diese Leistung im Wettkampf nicht abrufen. Mit 26.13m warf sie aber trotzdem eine neue PB.

Elina Lussi griff zum Saisonabschluss nochmals voll an. Im Hochsprung übersprang sie sehr gute 1.35m und erreichte den 2. Rang. Auch im Kugelstossen zeigte sie sich stark. Mit 8.28m schaffte sie ebenfalls den 2. Rang. Beide Leistungen bedeutete neue PB für Elina.

Laura konnte leider nur im Kugelstossen antreten, weil sie sich kurz davor den Fuss verstaucht hatte. Im letzten Stoss stiess sie die Kugel auf gute 7.46m. Auch dies bedeutete für sie eine neue PB.

Wettkampfbericht

Fiona Matt im Halbfinale vom Visana Sprint

Am letzten Samstag reiste Fiona an das Visana Sprint Finale in Winterthur. Dort trafen sich alle Kantonalsiegerinnen und Sieger zum grossen Schweizer Finale.

Fiona lief im Vorlauf tolle 8.46 sec. über die 60m und kam klar eine Runde weiter. Der Halbfinallauf gelang ihr nicht ganz nach Wunsch. Da es sich bei der Bahn nur um eine ausgerollte Tartanbahn handelte und diese in der Innenstadt ausgelegt worden ist, war sie etwas uneben. Fiona kam 2x etwas aus dem Tritt und erzielte eine Zeit von 8.68sec. Diese Zeit reichte leider nicht für den Einzug ins Finales.

Nun heisst es sich nochmals zu sammeln. Am kommenden Sonntag wartet der Saisonhöhepunkt mit dem Mehrkampfmeeting in Hochdorf.

Herzliche Gratulation für diese tolle Leistung

.

Wettkampfbericht

Kantonalmeisterschaft im Geräteturnen vom Samstag den 10. September in Wattwil mit Beteiligung aus dem TV Eschen-Mauren.
Das Foto zeigt Anouk Wagner und ihre Teamkollegin Valentina Kaiser. Anouk belegte im K1 den sehr guten 16 Rang mit 36,65 Punkten insgesamt waren 87 Turnerinnen klassiert.

Wettkampfbericht 

Im Vorprogramm vom Golden Fly Meeting konnten auch Liechtensteiner Nachwuchsathleten starten.

Vom TV Eschen-Mauren waren Fiona Matt (2009) und Robin Greiner (2010) am Start. Beide zeigten einen tollen Wettkampf. Fiona startet schon mit guten 4.54m. Im vierten und letzten Versuch konnte sich noch auf 4.59m steigern. Dies bedeutete, dass sie bis 1cm an ihre Bestleistung heransprang.

Robin hatte etwas Probleme mit dem Anlauf. Im vierten und letzten Versuch passt dieser aber, und Robin gelang ein Sprung auf ausgezeichnete 4.60m. Dies bedeutete eine Verbesserung seiner Bestleistung um 32cm!!!

Herzliche Gratulation an die beiden für diesen tollen Wettkampf!

Wettkampfbericht 

Julian Brantschen 2014 qualifizierte sich das erste Mal für das UBS Finale in Zürich. Hier sind nur die Kantonsbesten jedes Jahrganges (2007 bis 2015) startberechtigt. Vor zwei Tagen konnte er die „Grossen“ noch im Fernsehen beim Diamond League Finale bestaunen und nun durfte er selbst dort starten. Dies war schon sehr beeindruckend. Julian meisterte diese Herausforderung aber sehr gut.

Das gemeinsame Einlaufen fand mit Schweizer 400m Spitzenläufer Lionel Spitz statt. Danach ging es auf die Bahn. Im 60m Lauf lief er gleich eine neue Bestzeit in 11.04 sec. Im Weit erzielte er gute 2.72m und im Ball 16.75m. Hier wäre sicher noch etwas mehr möglich gewesen. In der Gesamtrangliste bedeutete dies den 30. Rang.

Wettkampfbericht

Am 3. September fand das traditionelle Säntismeeting in Teufen statt. Am Start waren in der Kategorie U14 auch Laura Chiaberto, Elina Lussi und Fiona Matt vom TV Eschen-Mauren.

Elina Lussi und Fiona Matt starteten mit Hochsprung. Elina zeigte mit übersprungenen 1.30m eine gute Leistung und blieb nur 1cm hinter ihrer PB. Sie erreichte den guten 6. Rang;  Beim 60 Meter Lauf zeigte Fiona Matt ihr Können. Sie gewann ihren Vorlauf mit guten 8.70 m und qualifizierte sich souverän für den Final. Dort war sie einmal mehr die kleinste im Feld, aber trotzdem gewann sie den Finallauf ins sehr guten 8.54. Hier war auch Laura Maria Chiaberto am Start. Sie lief mit 9.75 ebenfalls eine neue PB. Als nächstes Stand der Weitsprung auf dem Programm. Die vier Mädchen sprangen gut, aber keine konnte an ihre Bestleistung heranspringen. Mit 4.34 m reichte es Fiona noch für den 6. Rang. Im Kugelstossen zeigten sie gute Leistungen, aber ein Exploit blieb aus. Im abschliessenden 1000 m Lauf zeigte Fiona Matt ein beherztes Rennen. Mit 3:45:65 erzielte sie nochmals ein PB und gewann mit Rang fünf nochmals ein Diplom.

Kommende termine

25./26. November    Maurer Weihnachtsmarkt
25. Januar 2023     Generalversammlung TV Eschen-Mauren 
4. Februar 2023     Int. und Ostschweiz Athletics Crossmeisterschaften
25. März 2023        Unterländer GETU Cup
1. April 2023        Bretschalauf 
13. Mai 2023        UBS Kids Cup und Visana Sprint Kantonalfinal